Interkulturelle Woche 2018 in Berlin

 

Das Motto der 44. Interkulturellen Woche lautet „Vielfalt verbindet“.
Eröffnet wird die IKW in Berlin am Donnerstag, 13. September 2018.

Programmheft

Laden Sie sich das Programm der Interkulturellen Woche in Berlin, mit Hinweisen auf Veranstaltungen in Brandenburg, hier als PDF-Datei herunter.

Was ist die Interkulturelle Woche?

Die Interkulturelle Woche ist eine Initiative der christlichen Kirchen. Sie wird von Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Migrantenorganisationen und Integrationsbeauftragten unterstützt und mitgetragen. Mit Festen, Podiumsdiskussionen, Gottesdiensten, kulturellen Ereignissen und interessanten Events setzen sich die Veranstalterinnen und Veranstalter der Interkulturellen Woche für ein friedliches und gerechtes Miteinander von Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen in unserer Gesellschaft und fïür einen Dialog auf Augenhöhe ein. Sie wollen auf die Situation von Migrantinnen/Migranten und Flüchtlingen aufmerksam machen, sensibilisieren und informieren.

Interreligiöses Gebet um Frieden und Podiumsdiskussion zur Eröffnung der 43. Interkulturellen Woche

14. September 2017, um 18 Uhr Interreligiöses Gebet um Frieden und Podiumsdiskussion zur Eröffnung der 43. Interkulturellen Woche in der Genezareth-Kirche, Herrfurthplatz 14, 12049 Berlin (Neukölln)

Weißt du, was ich glaube? Quiz der Religionen

18. September 2017, um 17 Uhr Veranstaltung „Weißt du, was ich glaube? Quiz der Religionen“ in der Katholischen Schule Salvator, Fürst-Bismarck-Str. 8-10, 13469 Berlin (Reinickendorf)

Kunstauktion zugunsten von Projekten für Migranten und Flüchtlinge

22. Oktober 2017, 14 Uhr 21. „Kunstauktion zugunsten von Projekten für Migranten und Flüchtlinge“, und 21. Oktober, 12 bis 18 Uhr, Galerieverkauf und Vorbesichtigung in der Kirche Zum Heiligen Kreuz, Zossener Straße 65, 10961 Berlin-Kreuzberg.